SANTA LUZIA FEIERT 32 JAHRE PRODUKTION VON DEKORATIONSARTIKEL AUF NACHHALTIGE UND UMWELTBEWUSSTE ART.

Das Schaukeln der Hängematten inspiriert uns zur Erholung und zum Genuss des Augenblickes, denn es ist wichtig im unseren Alltagswirbel eine Pause zu machen, das Lebenstempo zu verlangsamen, Ziele zu überdenken und bewußter zu leben. Deshalb nehmen die Hängematten immer mehr Platz in den Balkonnen und Terassen der Wohnungen des Stadtgebietes.

Im slow-living Zusammenhag, wobei die Herstellungsart genau so wichtig wie das Produkt ist, zelebriert Santa Luzia Hängematten und Dekoration 32 Jahre an der Produktion von Dekorationsartikeln, die in manuellen und mechanischen Webstühlen sowie handgemachten Endfertigung hergestellt werden. Wir sind schon seit 3 Jahrzehnten bei der Anfertigung ethisch sauberer Produkte tätig. Als Ergebnis unserer Bemühung zeigen uns die 6 Geschäfte und ein virtueller Laden sowie mehr als zehn Vertreter und hundert nationale und internationale Ladenbesitzer.

Fokus auf eine soziale, kulturelle und umweltfreundliche Nachhaltigkeit

Die in der Ortschaft São Bento, im Bundestaat Paraíba, angesiedelte Weberei fabriziert Hängematten, Decken, schals, Gardinen, Kissen, Teppiche, Tischsets, usw. Sie werden aus zwei wesentlichen Grundmaterialien hergestellt: aus der zertifizierten naturbunten Baumwolle und aus wiederverwerteten Baumwollfasern, die mit PET (Wasser oder Limonaden Plastikflaschen) neu verarbeitet werden. Detaillierte Handarbeiten werden von Frauen, die gleichzeitig das Haus und die Kinder versorgen, ausgeführt.

Die naturbunte Baumwolle wächst schon in verschiedenen Farbtöne, die vom Beige bis zum Braun reichen; sie wird bei dem System der Familienlandwirtschaft ohne Bewässerung angebaut, so daß ein Sparen vom Wasserverbrauch bis 87% (laut Embrapa) am Endprodukt. Dieser Anbau wird bei dem Margarida Maria Alves Ansiedlerverband in Juarez Távora, Paraíba, betrieben. Der Aufkauf der Ernte ist schon garantiert. “Wir zahlen den höchsten Preis des Landes pro Wattebausch-Kilogram, denn es handelt sich hier um den Arbeitswert anzuerkennen und den Erhalt der Familien, die durch die Landesproduktion ein geregeltes Leben führen können”, erklärt Armando Dantas, der Geschäftsführer des Unternehmens.

Die wiederverwerteten und mit PET-Plastikflaschen neu verarbeiteten Fasern werden aus den Resten und Fetzen von Baumwollstoffen gemacht. Sie werden zerfasert und wegen Anfährbunsgefahr nach Farben sortiert. “Wir bemühen uns sehr Wasser zu sparen, denn der Gebrauch von Wasser und Farbstoffe bringt erhebliche wirtschaftliche und umweltschädliche Auswirkungen”, betont Dantas.

Die Anforderung der Kunden bei steigendem Konsum trägt zur ständigen Investitionen und Entwicklung an Design bei. Darauf legt das Unternehmen sehr viel Wert, um mit Innovationen und Kreationen von Produkten als Marktreferenz zu bleiben. Dantas arbeitet weiter um den Erhalt neuer Zertifizierungen, die über die Bioprodukte hinausgehen, denn er scheut keine Steigerung der Nachfrage. “Auch wenn unsere Produkte einen Charakter der kunstwerklichen Handarbeit haben, unsere Produktion geschieht auf industrieebener Herstellung”, schließt er ab.

Santa Luzia Redes e Decoração

About Santa Luzia Redes e Decoração